Braunschweiger Start-up Lilian Labs GmbH erhält neue Finanzierungsrunde von niedersächsischen Investoren

Wasseranalysen einfach, schnell und günstig – das versprechen die drei Gründer Dr. Torsten Rabe, Dr. Sebastian Döring und Alexander Rohr mit ihrem Start-up Lilian Labs GmbH. Das 2016 gegründete Unternehmen konnte im Dezember 2017 eine neue Beteiligungsrunde mit einem Beteiligungsvolumen von 600.000 Euro erfolgreich abschließen. Mit der NBank, die über ihre 100%-ige Tochter NKB investiert, wurde ein zusätzlicher, regionaler Investor gewonnen. Bereits in einer frühen Phase hatte die Innovations- und Beteiligungsgesellschaft Wolfsburg mbH (IBG) eine Beteiligung an Lilian Labs erworben.

 

„Diese Investitionsrunde wird uns dabei helfen, unser Wasseranalysesystem „Lilian“ zur Marktreife zu bringen und den Markteinstieg zu finanzieren“, freut sich Dr. Torsten Rabe. „Dies sichert auch Arbeitsplätze in der Region.“ Zusätzlich zu den drei Gründern werden aktuell auch erste Mitarbeiter in Teilzeit eingestellt.

 

Das „Lilian“ Wasseranalysesystem ermöglicht einfache, genaue und umfangreiche Wasseranalysen in Sekundenschnelle, ohne dass der Nutzer selbst zum Chemielaboranten werden muss. Einfach kurz ins Wasser gehalten, misst das handliche Messgerät automatisch alle wichtigen Wasserwerte wie z.B. Chlor, Nitrat oder den pH-Wert und sendet die Ergebnisse direkt an das mobile Endgerät des Kunden und stellt sie dort übersichtlich dar. „Zum ersten Mal weltweit wird es jedem Menschen möglich sein, ohne Vorkenntnisse verlässlich die Wasserqualität etwa seines Pools oder Aquariums zu bestimmen“, erklärt Alexander Rohr. Das hat auch die Investoren überzeugt.

 

Josef Schulze Sutthoff, Geschäftsführer der IBG, freut sich über die positive Entwicklung des Braunschweiger Start-ups: „Mit Unterstützung des InnovationsCampus der Wolfsburg AG ergaben durchgeführte Tests mit potenziellen Käufern und dem Fachhandel wertvolle Hinweise für die Gestaltung des Geschäftsmodells. Das stimmt uns zuversichtlich für den erfolgreichen Markteintritt.“

Georg Henze, Geschäftsführer der NBank, zeigt sich überzeugt, dass die Umwelttechnik in Niedersachsen damit einen wichtigen Impuls erhält: “Lilian Labs hat es geschafft schon im ersten Jahr seit seiner Gründung relevante Partner in der Region für Produktion und Vertrieb ihres innovativen Produktes gewinnen zu können. Mit den Projektpartnern kann hier in Niedersachsen etwas Einzigartiges in der Wasseranalysetechnologie realisiert werden. Nach der F&E-Phase soll es schnell in die Kommerzialisierung gehen.“

 

Über die Innovations- und Beteiligungsgesellschaft Wolfsburg mbH (IBG):

Die Innovations- und Beteiligungsgesellschaft Wolfsburg ist ein Frühphasen-Investor und konzentriert sich auf Beteiligungen an Unternehmen, die sich in einer frühen Businessphase befinden. Gegründet 2016 investiert die Wolfsburg AG-Tochter branchenübergreifend mit dem Fokus auf die Sektoren innovative Mobilitätslösungen, Umwelttechnologien und Dienstleistungen in Zukunftsbranchen. Zusätzlich erhalten die Beteiligungsunternehmen ganzheitliche und individuelle Unterstützung durch Start-up-Experten aus dem InnovationsCampus der Wolfsburg AG. Weitere Informationen unter www.ibg-wolfsburg.de